Menu

Verein

Impressum / Datenschutz

menu

Elena Kunkel

Von meinem Vater bereits sehr früh auf sein Pferd gesetzt, wurde ich sehr bald vom Pferdevirus infiziert. „Simona“, das Pferd meines Vaters und „Poldy“ mein Norweger sorgten für genug Bewegung in der Familie. Aufgrund der absolvierten „Jugendreiter-Prüfungen“ auf Turnieren und dem absolvierten „Kleinen Reitabzeichen“ lässt sich schlussfolgern, dass diese Zeit bereits länger vergangen ist.

Zwei Söhne haben wir groß gezogen, die heute beide auch reiten, und nach der Kinderpause wurde wieder ein Familienpferd angeschafft. „Devy“, der Weißschimmel aus Brandenburg, ein ganz feiner und sensibler Springer, der uns bis in sein hohes Alter begleitete.

Mit „Lonny“ kam unser liebenswerter Chaot in die Familie, der mir in seiner Verletzungspause ganz besonders ans Herz wuchs. So ein Charakterpferd ist mir noch nie begegnet, mit ihm lernte ich das Hochgefühl kennen, eine Geländestrecke absolviert zu haben. Einfach phantastisch! Dank meines Trainers Mario konnte ich in Waroldern eine Hunterklasse gewinnen. Unbeschreiblich!
Lonny musste im Dezember, nachdem er 21-jährig mit Rike die schönste Saison hatte, aufgrund einer Kolik erlöst werden. Ich vermisse ihn täglich.

Als Vereinsmensch geboren, bin ich in unserem Verein für die Kassenführung, Buchhaltung und Mitgliederverwaltung zuständig.